Weiterbildungszertifikat für Bundesministerin Wanka im Bereich 3D-MID

Bei ihrem Besuch der TEPROSA GmbH am 20. April 2017 hat sich Bundesministerin Dr. Johanna Wanka intensiv über die Herstellung von dreidimensionalen Schaltungsträgern (MID) informiert. Nach einer Besichtigung der Produktionshallen mit Geschäftsführer Markus Barth ließ es sich Wanka nicht nehmen, selbst ein solches Bauteil herzustellen – per Knopfdruck initiierte sie den Teilschritt der Laserdirektstrukturierung. Unterstützt wurde Sie dabei von Andreas Brose, Projektmanager 3D-MID Technologie bei TEPROSA, welcher der Ministerin die Herausforderungen der Fertigung darlegte und sie bei der Anlagensteuerung unterstützte. Im Anschluss überreichte Geschäftsführer Markus Barth Frau Wanka ein nicht ganz ernst gemeintes Weiterbildungszertifikat für das Modul „3D-MID“.

TEPROSA freut sich sehr über den Besuch und das Interesse der Bundesministerin. Dieser war im Zuge Ihrer deutschlandweiten Sommerreise zum Thema Weiterbildung zustande gekommen. TEPROSA unterstützt in diesem Bereich das regionale Projekt ComWeiter, das Konzepte für die berufliche Weiterbildung in Composite-Berufen entwickelt.

Teprosa – technology + Engineering

Paul-Ecke-Str. 6
39114 Magdeburg
Deutschland

Tel 0391 598184 70
anfrage@teprosa.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.