Laserschneiden Messing

Jetzt anfragen
Präziser Zuschnitt
24h Expressfertigung
Expertenberatung
Ab Stückzahl 1

Online-Anfrage für Laserteile aus Messing

Nutzen Sie unser Online-Anfrage-Formular, um Ihre Anfrage jederzeit ohne zusätzlichen Aufwand über unsere Website zu platzieren. Laden Sie einfach Ihre Fertigungsdaten auf unseren Server und hinterlegen Sie den von Ihnen gewünschten Werkstoff.

Telefonische Beratung: 0391 598184 70

E-Mail: anfrage@teprosa.de

» Werkstoffe für das 2D-Laserschneiden von Messing

Hier finden Sie eine Übersicht der Messinglegierungen, die sich für den Laserzuschnitt eignen und die wir bei TEPROSA verarbeiten:

Bleche und Folien – Materialstärke: 0,02 mm – 8,00 mm:

  • CW508L (CuZn37), (2.0321)
  • CW612N (CuZn39Pb2), (2.0380)

Wir haben eine große Materialauswahl in unterschiedlichen Stärken auf Lager. Gerne bearbeiten wir aber auch von Ihnen beigestellte Bleche, oder beschaffen Ihren Werkstoff. Die Lieferung entsprechender Materialprüfzeugnisse ist nach Absprache möglich. Für eine detaillierte Übersicht der gängigsten Materialien lohnt sich ein Blick in unsere Werkstoffübersicht.

» Fertigungsbedingungen für das Laserschneiden von Messing
  • Minimale Schnittfugenbreite/ minimaler Spotdurchmesser: 0,03 mm*
  • Wiederholgenauigkeit ±2µm
  • Mikrostege ab 0,03 mm (kleine Verbindung zwischen Kontur und Blechtafel zur Verankerung der Zuschnitte im Blechverbund)
  • Schneidgeschwindigkeiten bis zu 50mm/s
  • Schneidgasunterstützung bis 25 bar
  • Stickstoff
  • Sauerstoff
  • Druckluft
  • Konturgenauigkeit: ± 0,01 mm*
  • Bohrungen ab 0,03 mm

*abhängig vom Material/Werkstoff und dessen Materialstärke

» Material beistellen oder für das Messing-Laserschneiden qualifizieren
Ihr Werkstoff ist nicht dabei? Sprechen Sie uns an. Unsere Experten beraten Sie gerne hinsichtlich der Materialauswahl und den Möglichkeiten der Technologie. Bei Bedarf führen wir gerne Schneidtests mit Ihrem Wunschmaterial durch und geben Ihnen eine professionelle Bewertung der Eignung zur Laserbearbeitung Ihres Materials.
» Informationen für Einkäufer

Als Dienstleister für den B2B-Bereich ist es für uns selbstverständlich, Ihnen ein zu Ihrer Anfrage passendes, schriftliches Angebot entsprechend unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen zu unterbreiten. Dabei treten wir selbstverständlich auch als Langzeitlieferant für Sie auf. Hier finden Sie weiterführende Links und hilfreiche Angaben für Einkäufer:

» Anfrage ohne CAD-Daten

Sie können auch ohne CAD-Daten eine Anfrage für das Laserschneiden von Messing online platzieren. Geben Sie dazu einfach die geometrischen Daten, sowie das gewünschte Material Ihres Werkstücks in unser Online-Anfrage-Formular ein. Unsere Experten prüfen Ihre Daten und nehmen dann umgehend mit Ihnen Kontakt auf, um Ihnen schnellstmöglich ein attraktives Fertigungsangebot unterbreiten zu können.

» Geheimhaltung & Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten garantieren wir Ihnen – falls Sie dennoch im Vorfeld eine Geheimhaltungsvereinbarung benötigen, können Sie sich hier unser Formular zur Geheimhaltung herunterladen. Gerne prüfen wir auch Ihre hauseigene Vereinbarung. Bitte schicken Sie uns diese dazu einfach per E-Mail an: einkauf@teprosa.de

» Kurze Lieferzeiten – optionale Expressbearbeitung

Wir sind in der Lage Ihre Laseranfrage innerhalb kürzester Zeit zu bearbeiten. Wir fertigen ab der Losgröße eins und bieten für viele Aufträge eine optionale Expressbearbeitung bereits innerhalb eines Arbeitstages.

  • Expressbearbeitung, optional innerhalb eines Arbeitstags
  • Großserien > 1 Mio. Teile/ Jahr
  • Prototypen ab Stückzahl 1
  • Sondermaterialien kurzfristig verfügbar auf Anfrage

Laserschneiden von Messing

Messing ist eine Kupfer-Zink-Legierung mit guter elektrischer Leitfähigkeit, guter Kaltumformbarkeit und guten Federeigenschaften. Der Kupferanteil von Messing liegt bei mindestens 50%, wobei der Zinkanteil variiert und bei bis zu 40% liegen kann.

Typisch für Messing ist seine bräunliche, goldgelbe Farbe, die mit steigendem Zinkgehalt der Legierung heller wird. Aufgrund dieser besonderen Färbung wird Messing häufig für dekorative Zwecke eingesetzt. Messing ist etwas härter als Kupfer und eignet sich hervorragend für den Laserzuschnitt.

Um verschiedenen Materialeigenschaften zu erreichen, werden Messing oft andere Elemente wie Mangan, Silicium, Eisen, Nickel oder Aluminium hinzugegeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr Anbieter für das Messing-Laserschneiden

Wir haben uns unter anderem auf das Laserschneiden von Messing spezialisiert. Mit vielen Jahren Erfahrung fertigen wir hoch anspruchsvolle Laserteile für die Automobilindustrie, die Medizintechnik, den Maschinenbau und viele andere Branchen.

Als langjähriger Zulieferer verschiedener OEM legen wir besonders viel Wert auf die Qualität unserer Arbeit. Daher arbeiten wir nach einheitlichen Prozessen und klaren Standards, um eine gleichbleibende Qualität unserer Laserteile und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Fertigungsschritts zu gewährleisten.

Laser-Feinschneiden von Stanzteil-Prototypen
Laser-Feinschneiden von Stanzteil-Prototypen
Herstellung von Shims-Blechen am Laser.
Herstellung von Shims-Blechen am Laser.
Hohe Präzision und Qualität sind unser Anspruch
Hohe Präzision und Qualität sind unser Anspruch
Laser-Feinschneiden von Stanzteil-Prototypen
Herstellung von Shims-Blechen am Laser.
Hohe Präzision und Qualität sind unser Anspruch

Qualität unser Laserzuschnitte aus Messing

Werkstücke, die durch das Laserschneiden erzeugt werden, zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus. Der Laserstrahl der Laserschneidanlagen wird auf einen Durchmesser von 0,03 mm fokussiert, was sehr schmalen Schnittfugen ermöglicht.

Kantenqualität und Schnittqualität der so erzeugten Laserteile sind gegenüber vergleichbaren Verfahren um ein Vielfaches genauer. So realisieren wir beim Laserschneiden hohe Maßhaltigkeiten, exakte Wiederholgenauigkeiten und Konturgenauigkeiten von ± 0,01 mm.

Vorteile beim Laserschneiden von Messing:

  • Hohe Schnitt- und Kantenqualität
  • Wiederholgenauigkeit, Maßhaltigkeit und Konturgenauigkeiten von ± 0,01 mm abhängig von der Materialdicke
  • Saubere Schnittflächen
  • Hohe Schnittgeschwindigkeiten

Nachbearbeitung von Laserteilen aus Messing

Je nach Werkstoff, Materialstärke und Laserverfahren entstehen beim Schneiden von Messing Rückstände an den Schnittflächen. Folgende Möglichkeiten der Nachbearbeitung können wir Ihnen anbieten:

  • Bürsten
  • Trowalisieren (Gleitschleifen)
  • Elektropolieren
  • Eloxieren

Welche Messinglegierungen gibt es?

Messingblech gibt es in verschiedenen Legierungen, mit unterschiedlichen Farben und Materialeigenschaften. Hier finden Sie eine kurze Übersicht der von uns am häufigsten verarbeiteten Messinglegierungen. Auf Anfrage sind selbstverständlich auch viele andere Materiallegierungen lieferbar.

CW508L (CuZn37), (2.0321)

CW508L ist eine Kupfer-Zink-Legierung mit 62-64% Kupfer und etwa 37% Zink. Die Legierung hat eine goldglänzende Oberfläche und eignet sich gut zum Kaltumformen und Schweißen.

CW612N (CuZn39Pb2), (2.0380)

CW612N hat einen Kupferanteil von 59-60% bei etwa 40% Zink. Das Material lässt sich gut Warmumformen und Schmieden.

Wo wird Messing verwendet?

Messing ist ein äußerst vielseitiger Werkstoff, der in den unterschiedlichsten Anwendungen Verwendung findet. Dabei bietet sich Messing aufgrund seiner elektrischen Leitfähigkeit und der hohen mechanischen Stabilität des Metalls beispielweise für die Herstellung für Antennen oder Hohlleiter an.

Teprosa – technology + Engineering

Paul-Ecke-Str. 6
39114 Magdeburg
Deutschland

Tel 0391 598184 70
anfrage@teprosa.de